ÜBER 140 JAHRE FÜR SIE DA.

Tradition und regionale Verbundenheit.

Hochwertiges Handwerk mit Tradition und regionale Verbundenheit prägen seit 5 Generationen den Kachelofenbaubetrieb Schwarzburg in Hankensbüttel.
 

Angefangen hat alles um 1870.
Seit den 30er Jahren baut der Betrieb alle Arten von Öfen und führt auch Fliesen- arbeiten aus.

Karl Schwarzburg jun. (4. Generation) legte bereits Anfang der 70er-Jahre die zweite Meisterprüfung als Zentralheizungs- und Lüftungsbauer ab.

Nach dessen plötzlichem Tode 1986 führten Ursula Schwarzburg und der älteste Sohn Dirk Schwarzburg den Betrieb weiter.

1989 legte dann Dirk Schwarzburg die Meisterprüfung zum Kachelofen- und Luftheizungsbauer ab.

Heute gestalten Dirk und Petra Schwarzburg, sowie drei Gesellen, individuelle Kachelöfen und Kamine nach den Wünschen und Vorstellungen der Kunden in feinster Handarbeit und modernster Technik.
Im Unternehmen Schwarzburg wird ausgebildet. Wer sich für den abwechslungsreichen Beruf des Kachelofenbauers interessiert, sollte mit Dirk Schwarzburg Kontakt aufnehmen, da noch eine Lehrstelle zu besetzen ist. 
 


Über viele Jahre sind schöne Projekte mit vielen zufriedenen Kunden entstanden. Dadurch hat sich das Einzugsgebiet im Laufe der Jahre auf einen Umkreis von ca. 80-100 Kilometer erweitert.

Zusätzlich hat man sich in den letzten Jahren auf Thermenanlagen und moderne Heizungssysteme wie Pelletheizungen, Solaranlagen und Wandheizungen spezialisiert.

Der Betrieb bietet für seine Kunden individuelle und ausgefallene Lösungen rund um das Thema Wärme in seiner schönsten Form.