ZUKUNFTSSICHERE ENERGIE.

Umweltfreundliches Heizen mit Holz.

Heizen mit Holz heißt heizen mit Verantwortung. Schließlich handelt es sich bei Holz um den ältesten natürlichen Brennstoff der Welt.

Holz ist ein regenerativer Rohstoff.

In Deutschland wird wesentlich weniger Holz als Brennstoff geerntet, als durch Aufforstung und natürliche Regeneration wieder nachwächst.

Bei der Holzverbrennung wird maximal nur soviel CO2 frei, wie der Baum zuvor im Zuge des natürlichen CO2-Kreislaufes aus der Umwelt entnommen und in Sauerstoff umgewandelt hat. Damit ist Holzverbrennung CO2 neutral. Das schafft kein anderer Brennstoff.

Heimisches Holz ist auch deshalb umweltfreundlich, weil es vor unserer Haustür wächst.


Somit entstehen keine lange Transportwege, die wiederum Energie verbrauchen und die Umwelt belasten. Bei fachmännischem Aufbau technisch aktueller Produkte unterschreiten die Feinstaubemissionen auch die in neuen Vorschriften vorgesehenen Grenzwerte.

Genießen Sie die behagliche Wärme des Feuers und das gute Gefühl umweltfreundlich zu heizen.